Philipp Korbas von der Spezialfirma aus dem Breisgau und AUV-Vorsitzendem Josef Mayer (links).

Ringkanal-Seeleitung wird neu auf dem Grund verankert

Bauarbeiten in 45 Metern Wassertiefe
Am 7. Mai 2017 konnten Schwimmer und Segler auf den ersten Blick glauben, das Ungeheuer von Loch Ness sei im Chiemsee aufgetaucht. Zwischen Prien und Bernau schwamm ein längliches Etwas an der Oberfläche. Ungeheuerlich fand das der Abwasser- und Umweltverband (AUV) Chiemsee. Sein Ringkanal war an die Oberfläche getrieben.

>> mehr Info (als PDF)
 Kläranlage Chiemsee, Stand Juni 2018. Fotos: Maximilian Fischer

Schüler aus Indien und Prien besichtigen die Kläranlage Chiemsee

Großes Interesse am Umweltschutz:
Rimsting / Prien – Der Umweltschutz spielte beim Austausch-Programm des Priener Ludwig-Thoma-Gymnasiums (LTG) dieses Jahr eine große Rolle. Die 38 Jugendlichen aus Indien und Prien informierten sich über Land- und Waldbewirtschaftung, Abfallentsorgung und Abwasserreinigung. Dazu besuchten sie Betriebe, die ihnen Praxis und Stand der Technik anschaulich vermittelten.

>> mehr Info (als PDF)
AUV-Mitarbeiter Georg Wörndl erklärt Bernaus Bürgermeister Philipp Bernhofer und Verbandsvorsitzendem Josef Mayer (von links) die Funktionsweise des Geruchsfilters.

Investitionen gegen Geruchsprobleme in Felden

AUV Installiert Neue Filter.
Zusammenspiel von UV-Strahlung und Aktivkohle soll Abhilfe schaffen.
Bernau - Bürgermeister Philipp Bernhofer und Josef Mayer, Vorsitzender des Abwasser- und Umweltverbands (AUV Chiemsee), haben in Felden einen neuen Geruchsfilter an der Pumpstation Bernau des Chiemsee-Ringkanals in Betrieb genommen.

>> mehr Info (als PDF)
Schwere Betonringe sorgen dafür, dass die Unterwasser-Abwasserrohre des Rinkanals niht verrutschen....

Riesen-Satteltaschen mit Betonfüllung

Mit riesigen Satteltaschen voller Beton, will der Abwasser- und Umweltverband (AUV) Chiemsee die Abwasserrohre auf dem Grund des Chiemsees sichern. Bagger, Taucher und vielleicht sogar Roboter werden gebraucht, um zu verhindern, dass die Kunststoffrohre sich weiter verschieben, deshalb knicken oder sogar undicht werden...

>> mehr Info (als PDF)
Schäden am Ringkanal

Kredit in Höhe von 800 000 Euro

AUV braucht Geld für Sanierungen...
Der Abwasser- und Umweltverband muss heuer einen Kredit in Höhe von 800 000 Euro aufnehmen.
Der Grund:
Der Ringkanal und die Kläranlage sind in die Jahre gekommen, eine ganze Reihe von Maßnahmen sind erforderlich...

>> mehr Info (als PDF)
In Rohren fließt Abwasser in die Kläranlage des Abwasser- und Umweltverband Chiemsee (AUV) Foto DPA

Heuer viele Maßnahmen an Ringkanal

Sandsäcke sinken auf Leitung im See
Still ruht der Chiemsee. Und ganz unten auf dem Boden im Bereich zwischen Bernau und Prien liegen dicke Rohre - der Ringkanal, in dem das Abwasser zur Kläranlage in Stiedering (Gemeinde Rimsting) fließt. Der Abwasser- und Umweltverband...

>> mehr Info
Der neue Renault Zoe und die neue Ladesäule des AUV

Der AUV geht mit gutem Beispiel voran:

Das neue Chiemseeagenda-Elektroauto mit betriebseigener Ladesäule und Solaranlage als Vorbild einer neuen Autogeneration

>> mehr Info
Foto: OVB

Stickstoffwerte immer wieder hoch

Regelmäßig kontrolliert der Abwasser- und Umweltverband (AUV) Chiemsee das Wasser, das aus der Kläranlage in den
Inn fließt.

>> mehr Info
Pumpwerk der Gemeinde Rimsting in Schafwaschen  Foto: Thümmler

Abwasserverband saniert Pumpwerke

Gebäude und Technik sind in die Jahre gekommen - Haushalt verabschiedet

>> mehr Info
   Foto: Thümmler

Ehrung für den Kläranlagen-„Papst“

Walter Dippold war maßgeblich am Gelingen des Chiemsee-Ringkanals beteiligt

>> mehr Info